Mobile Sattelberatung - Ihre Sattlerei in Friesland
Mobile Sattelberatung - Ihre Sattlerei in Friesland  

Mattes Produkt- und Pflegehinweise

MATTES® Lammfellartikel müssen eher mehr als weniger gewaschen werden. Das richtige Waschen und Pflegen (siehe MATTES® Spezialwaschmittel MELP) ist ganz besonders wichtig und schenkt Ihnen viel Freude durch längere Haltbarkeit. Diese Wasch- und Pflegeanleitungen gelten nur für MATTES® Lammfellartikel.Waschen bei max. 30° C in der Wasch-maschine. Viel Wasser (etwa 3-4 Liter) zugeben – das ist meistens über die Waschmittelschublade möglich. Wasch-maschine nicht überladen und normal schleudern. Wir empfehlen Maschinen-wäsche, da diese effektiver ist als die Handwäsche. Bitte nie ohne Fellwasch-mittel waschen. Produkte nach dem Waschen nicht in der Maschine liegen lassen.
 
Vor dem Waschen / Vorbereitung:Klettbänder ineinander verkletten. POLY-FLEX® Einlagen und SADDLE-FIX® entfernen. Sattelunterlagen (mit der Innenseite nach Außen) und Fleecedecken immer einzeln waschen. Bitte Besonderheiten (siehe Seite 3) bei Sattelgurten, Gamaschen und Ohrenkappen berücksichtigen.
 
Waschen bei max. 30° C in der Wasch-maschine. Viel Wasser (etwa 3-4 Liter) zugeben – das ist meistens über die Waschmittelschublade möglich. Wasch-maschine nicht überladen und normal schleudern. Wir empfehlen Maschinen-wäsche, da diese effektiver ist als die Handwäsche. Bitte nie ohne Fellwasch-mittel waschen. Produkte nach dem Waschen nicht in der Maschine liegen lassen, sondern gleich zum Trocknen geben.Vor dem Waschen / Vorbereitung:Klettbänder ineinander verkletten. POLY-FLEX® Einlagen und SADDLE-FIX® entfernen. Sattelunterlagen (mit der Innenseite nach Außen) und Fleecedecken immer einzeln waschen. Bitte Besonderheiten (siehe Seite 3) bei Sattelgurten, Gamaschen und Ohrenkappen berücksichtigen.
 
Für das beste Resultat benutzen Sie bitte unser MATTES® Spezialwaschmittel MELP:MATTES® Lammfellartikel müssen mit einem Fellwaschmittel, keinesfalls mit einem Wollwaschmittel, gewaschen werden. Handelsübliche Waschmittel sind nicht rückfettend und können Bestandteile enthalten, welche das Lammfell schädigen. Das Leder könnte verhärten und brechen, die Wolle spröde werden und verfilzen. MATTES® Spezialwaschmittel MELP wurde speziell für Lammfell-produkte entwickelt und ist hochkonzentriert. Es enthält die-selben Inhaltsstoffe und Bestandteile, die wir in der Produktion unserer Lammfelle verwenden. Dieses besondere Leder- und Fellwaschmittel ist rückfettend, wodurch das Leder geschmeidig und die Wolle elastisch und widerstandsfähig bleibt. MELP wird von uns selbst hergestellt.
 
Trocknen bei max. 30° C oder Kaltluft im Trockner. Dadurch öffnet sich die Wolle wieder richtig und das Leder bleibt weich. Niemals in der Sonne oder an einer anderen Heizquelle trocknen.Lufttrocknen im Schatten möglich. Während des Trocknens das Produkt immer wieder in Form ziehen.
 
Warum muss gewaschen werden?Da das Lammfell viel Feuchtigkeit aufnehmen kann und nur langsam trocknet, lagert sich der Schweiß bei zu seltenem Waschen in das Leder ein und Ihr wertvolles Produkt wird beschädigt oder sogar zerstört. Die Zusammensetzung des Schweißes kann von Pferd zu Pferd unterschiedlich sein. Der Ammoniak im Schweiß kann das Leder zersetzen und wirkt verstärkt dann, wenn Wolle und Leder permanent nass sind. Dies ist ein relativ langsamer Prozess und zeigt sich erst später durch ausfallende Wolle und/oder Risse im Leder, besonders an den Nähten, bis hin zur kompletten Auflösung des Leders. Ganz besonders dann, wenn erst nach langem Gebrauch gewaschen wird. Das Lammfell darf nie verklebt sein, da dadurch die meisten Eigenschaften, besonders die der Druckverteilung, verloren gehen. Solange das Lammfell feucht ist darf es nicht gebürstet werden. Leichten Schmutz aus den Wollspitzen im trockenen Zustand sanft mit einer Kardätsche (weiche Bürste) ausbürsten. Bitte eher waschen als bürsten, da es sonst zu ausgerissenen Stellen kommen kann.
 
Wann muss gewaschen werden? Lammfell muss nach jedem Ritt ausreichend Zeit zum Trocknen haben oder gewaschen werden. Ganz besonders dann, wenn es bis aufs Leder nass geworden ist. Ein großer Vorteil des Lammfells und besonders wichtig für dessen Funktion liegt darin, dass natürliche Wolle das 8-fache des eigenen Gewichts an Feuchtigkeit aufnehmen kann. Wenn Ihr Produkt richtig nass durchgeschwitzt ist, empfehlen wir (hauptsächlich bei Gurtüberzügen) gleich nach Gebrauch und noch im nassen Zustand zu waschen.Vielreitern raten wir, mehrere Lammfell-Sattelunterlagen und Gurtüberzüge im Wechsel zu benutzen und diese wöchentlich zu waschen. Wird nur wenig geritten, oder muss pausiert werden, sollte das Lammfellprodukt gewaschen und absolut trocken an einem trockenen Ort aufbewahrt werden. Bitte nicht in Plastiksäcken aufbewahren!
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Ann-Christin Stock

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.